Zweifarbige VARTA® Poster aus den 1980ern auf der linken Seite und ein Auto in Schwarz-Weiß auf der rechten Seite

Die Geschichte der Marke VARTA® (1980-1999)

VARTA® Batterien stehen seit mehr als 100 Jahren für fortschrittliche Technologie, herausragende Leistung und erstklassigen Service auf der ganzen Welt.

1983: Wartungsfreie LKW-Batterien - reduzieren die Gesamtbetriebskosten

VARTA® führt neuartigeLKW-Batterien , bei denen das Gitter aus einer Kalziumlegierung besteht, auf dem Markt ein.

1986: Von minimaler Wartung zu überhaupt keiner Wartung

VARTA® bringt weltweit die ersten absolut wartungsfreien LF-Starterbatterien (LF = liquifix) mit gebundenem Elektrolyt heraus.

1987: VARTA® wieder vorne mit den Grand Prix Batterien

Neue Verfahrensweisen beim Gitter und den Separatoren ermöglichen die wartungsfreien VARTA® Grand Prix Batterien mit verbesserter Kaltstartleistung.

1993: Zehnfach höhere Rüttelfestigkeit kommt schweren Maschinen zugute

VARTA® Super-Heavy-Duty-Batterien (SHD) für LKWs kommen in den Markt. Sie verfügen über innovative Glasvliesschichten, bieten bessere Zyklenfestigkeit und Startfähigkeit. Ihre unschlagbare Rüttelfestigkeit macht sie zur perfekten Lösung für Baumaschinen.

1995: Die ultimative Batterie für leistungsstarke Fahrzeuge

Die Silber-Technologie für Kraftfahrzeugbatterien kommt in Europa auf den Markt und wird schnell von den führenden Herstellern angenommen. Unsere dynamische Silberbatterie ist nun der ideale Partner für leistungsstarke Fahrzeuge mit umfangreicher Ausstattung - für eine lange Lebensdauer, Wartungsfreiheit und unübertroffene Leistungsstärke.

1998: Schlankere Strukturen bei VARTA®

Um größere Effizienz zu erreichen, werden alle Abteilungen für tragbare Batterien bei VARTA® zusammengefasst. Das neue Tochterunternehmen heißt VARTA® Gerätebatterie GmbH. Als Ergebnis sind wir in der Lage, unseren Kunden Innovationen noch schneller zur Verfügung zu stellen.

VARTA® Batteriesuche

VARTA® Händlersuche

Andere Händler suchen